Astrid Schneider

100 % Erneuerbare Energien

Volle Kraft für die Energiewende!

Mein Thema ist schon seit vielen Jahren die Energiepolitik. Jetzt, wo die Energiewende politisch an Fahrt gewinnt und unser Kernanliegen im Herzen der politischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung angekommen ist, möchte ich meine Erfahrung als Energieexpertin und Solararchitektin einbringen, um unser Kernanliegen zum Erfolg zu führen. 

Daher engagiere ich mich in verschiedenen NGO's wie dem Post Fossil Instititut, der Energy Watch Group, EUROSOLAR e.V., sowie in der grünen Energiepolitik.

02-Linie-Grün

‚100% Erneuerbare Energien – Konzepte für die Energiewende'

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien, deren Sprecherin ich von 2007 bis Januar 2014 war, arbeitet intensiv an den Positionierungen der Partei zur Energiewende. Dafür holen wir immer wieder den Rat der Wissenschaft ein, denn kein Sektor ist derzeit zugleich Technologieabhängiger und dynamischer in seiner Entwicklung als der Sektor der erneuerbaren Energien. Zu unseren Veranstaltungen laden wir gerne öffentlich ein.

02-Linie-Grün

02-Linie-Grün

Öffentliche Veranstaltung der BAG-Energie in der Bundesgeschäftstelle von B90/Die Grünen am 18.01.2013

Bei dieser spannenden Veranstaltung widmeten wir uns den zentralen Fragen der Energiewende und analysierten die 100%-Szenarien darauf:

Hier geht es zu der Veranstaltungs-Dokumentation und den Vorträgen im Download

02-Linie-Grün

 BDK-Beschluss zu 100% Erneuerbaren

Den Parteitags-Beschluss von Bündnis 90/Die Grünen, bereits im Jahr 2030 eine Stromversogrung basierend zu 100% auf erneuerbaren Energien anzustreben und im Jahr 2040 die gesamte Energiekette auch für Wärme, Industrie und Verkehr auf 100% Erneuerbare umzustellen, habe ich aktiv unterstützt. (... mehr und zum BDK-Beschluss)

02-Linie-Grün

Motivation

Bereits seit dem Waldsterben Anfang der 80iger Jahre war klar: die Verbrennung fossiler Ressourcen hat ein massives Problem. Klimawandel und Ressourcenverknappung sind neben den unmittelbaren Umweltfolgen der fossilen Energiekette Treiber einer Entwicklung weg vom Öl und hin zu 100 % Erneuerbaren Energien. Nach dieser Erkenntnis und Problemanalyse der Basis unserer bisherigen Zivilisation folgte die Suche nach Lösungen. 

02-Linie-Grün

EUROSOLAR Logo Mini

EUROSOLAR e.V.

 

Seit 1989 bin ich Mitglied bei EUROSOLAR e.V., der Vereinigung für Erneuerbare Energien.

02-Linie-Grün

Ein Solares Regierungsviertel

Im Jahr 1992 initiierte und organisierte ich als Sprecherin der Regionalgruppe zusammen mit Gotthard Schulte-Tigges und Birgit Heller-Irmscher eine wegweisende Veranstaltung: 'Ein Solares Regierungsviertel für Berlin'. Es gelang durch diese von Hermann Scheer als Vorreiter  mit voran getriebene Initiative, dass die Regierungsbauten in Berlin heute mit erneuerbaren Energien versorgt werden. Bundeskanzleramt, Reichstagsgebäude, Paul-Löbe-Haus, Bundespräsidialamt, Bundesrat und beinahe jedes Ministerium tragen heute Solaranlagen auf ihren Dächern, oft unsichtbar für den Betrachter. In einer Artikelserie habe ich die Solaranlagen und regenerativen Energiesysteme des Regierungsviertels dokumentiert.

02-Linie-Grün

Auch beruflich arbeite ich als Fachautorin und Solararchitektin an der Realisierung der Energiewende.

02-Linie-Grün