Astrid Schneider

Freie Schule Prenzlau - Solardächer

Schule Prenzlau

Die Freie Schule in Prenzlau kam durch das Engagement der Eltern zu stande. Das historische sanierte Schulgebäude wurde 2007 durch einen Kindergartenneubau ergänzt. Dieser wurde vom Architeten Dransfeld vollständig aus Holz und mit ökologischen Dämmstoffen aus Hanffasern sowie Lehmwänden errichtet.

Die Architektin Astrid Schneider gestaltete und realisierte die Solardächer als Fachplanerin.

Schule Prenzlau Energiebilanz

Die Solardächer liefern bereits ungefähr so viel Strom wie der gesamte Schulkomplex benötigt. Ein Blockheizkraftwerk auf Bioölbasis lieferte Strom und Wärme aus Rapsöl. Wegen der stark gestiegenen Preise für Pflanzenöl musste der Betrieb des BHKW aus unwirtschaftlichkeit eingestellt und stattdessen auf Gas zurückgegriffen werden.

Die Firma ENERTRAG AG aus Dauerthal engagierte sich bei diesem Projekt als Investor und Betreiberin des 'Lernkraftwerkes', welches aus den Solardächern und dem BHKW besteht.