Astrid Schneider

Solares Forschungshaus in Berlin

Artikel 'Solares Forschungshaus in Berlin'

von Astrid Schneider ist in der aktuellen Ausgabe Schweizerischen Fachzeitschrift 'Fassade' (3/2013) erschienen.

05-Linie-hellblau

 Bild Artikel-Solarhaus 500

Der Artikel berichtet über das in der Fasanenstraße errichtete Effizienzhaus Plus, welches Solardach und Photovoltaikfassaden als primäre Energiequelle für Stromverbrauch, Wärmeerzeugung und die Mobilität mit Elektroautos nutzt. Architekt ist Werner Sobek, Stuttgart, Bauherr ist das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

05-Linie-hellblau

Artikel 'Solares Forschungshaus' in der Fassade zum Download als PDF

05-Linie-hellblau

Auf den Seiten des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung können die Messdaten, welche vom Fraunhofer Institut für Bauphysik ausgewertet werden und weitere Details online eingesehen werden:

Gebäudedarstellung online

Messdaten online

05-Linie-hellblau

Besichtigung und Programm des Effizienzhauses Plus

Bis zum 17. April 2014 kann das Effizienzhaus Plus auch ohne Voranmeldung besichtigt werden:

Jeden Mittwoch - Sonntag täglich von 13 h -18 Uhr ist das Haus geöffnet und es steht Besuchern frei, einfach zu kommen. An diesen Tagen kann man auch jeweils um 16 Uhr eine Führung mitmachen. Gruppen sollen sich vorher bei der Zebau GmbH, die das Haus betreut anmelden und können extra Termine ausmachen.

Informationen zur Gruppenanmeldung und Führung gibt es hier

Abends finden im Gebäude oft Fachveranstaltungen statt, die in der Regel kostenlos besucht werden können.

Das Programm steht online hier

05-Linie-hellblau